2. Netzwerk Kopfsache in Dresden

Am 29.09.21 fand das 2. „Netzwerk Kopfsache“-Treffen, nach einem Jahr Corona-bedingter Pause, wieder statt.

40 Betroffene, Angehörige, Therapeut*innen, Netzwerkpartner*innen sowie am Thema „Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen“ interessierte Gäste trafen sich in den Räumen der reSource GmbH in Dresden, um sich zu diesem Thema auszutauschen.

Als Referentinnen konnten wir Susanne Beckert von „Gut Leben“ (andere Einrichtung nach § 60 SGB IX) sowie Sylvia Bartels vom „Psychosozialen Zentrum für Menschen mit erworbener Hirnschädigung“ gewinnen.

Beide Impulsvorträge waren sehr lebendig und gaben Anlass für viele Fragen und zur Diskussion. Sehr gut kam das Catering an, das von unserem Ausbilder Daniel Hustig liebevoll vorbereitet wurde. Alle Anwesenden brachten zum Ausdruck, dass sie gespannt auf das nächste Treffen sind und gern wieder teilnehmen.